Shortened English Version at the End of Chapter "Technik"

Effizienter und einfacher bauen.
Eine Revolution im Hochbau

Zusammenfassung.
Ein vereinfachtes  Öko-Bauverfahren mit verminderten Baukosten und geringeren Ansprüchen an die handwerkliche Qualifikation.
Man spart nach Baukostenindex BKI gegenüber herkömmlicher Bauweise:
Bei Aussenwänden, tragenden Innenwänden und Geschossdecken ca. 30%
Nach DIN 276 bei den Gesamtbaukosten 15%
================================================================
Summary.
A simpole ecolocical building method with low costs and low demands to qualification
In Germany you save 30% costs at outer walls, inner walls and ceilings.
At whole building costs you save  ca. 15%
==================================================
                               


Sie  suchen
als Architekt
eine Bauweise, mit deren Hilfe Sie  auch  sparsame Bauherren zu ökologischem Bauen bewegen  können?
Sie suchen
als Bauherr
ein einfaches Bauverfahren, das Ihnen                      ermöglicht in Eigenregie zu arbeiten?
Sie suchen
als Baufirm
a eine Technik, die mit wenig Maschinen und
 Schalungsmaterial auskommt?


Wir können das bieten.
 Lassen Sie sich auf den folgenden Seiten in unsere Technologie einführen. Vorbemessungen und die Stellungnahme eines Sachverständigen werden nicht nur den wissenschaftlichen Fachmann überzeugen.

EcoEFH heisst  Einfamilienhäuser und Geschoßbauten mit Außenwänden in Passivhausqualität mit Baukosten, die niedriger sind, als herkömmlicher Standard.

Erreicht wird dieses Ziel durch technische Effizienz.

Darüberhinaus ist der Innenausbau so einfach, dass er teilweise vom Bauherrn übernommen werden kann.

Unsere Technologie ist normengerecht. Das heisst: Statik und Bauphysik des fertigen Gebäudes sowie die Statik aller Montagezustände lässt sich anhand der anerkannten Regeln der Baukunst prüfbar nachweisen.

Man braucht also keine besonderen Zulassungen.
Im konkreten Fall liefern wir eine prüffähige Statik.

Für die Statik siehe die Äusserung eines namhaften Prüfstatikers im nächsten Kapitel: Referenz.

Eine häufige Frage:

Wo steht so etwas schon?

Einen Prototyp  haben wir mit älterem Hebezeug gebaut. Siehe Bildergalerie.

Auf Grund der damit gemachten Erfahrungen sind wir auf Hydraulik übergegangen. 

Man kann damit an einem Tag die vorher auf der Baustelle produzierten Teile montieren und zur nächsten Baustelle weiterfahren.

Die komplette Maschinerie passt auf einen PKW - Anhänger.

Zielgruppen:

Architekten.  Wir suchen Vertragsarchitekten.

Bauherren.

Baufirmen.    Wir suchen Vertragsfirmen

Geschäftsleute.

Wir suchen Lizenznehmer.


Impressum.
Verantwortlich für den Inhalt:


Dipl.Phys. Horst Schramm                                                          Pockingerstr. 8

Sachverständiger für Bauphysik                                                D-84072 Bad Füssing

                                                                                             Tel.   08531 4119464

                                                                               Mail: horstschramm@eco500.de

Aus gegebenem Anlass Kommentar zum Haftungsausschluss unten: Ich stütze mich wie alle Fachleute hauptsächlich auF DIN- bzw. Euro-NORMEN: DIN schliessen Haftung in den Hinweisen zur Anwendung aus: "....Durch das Anwenden von Normen entzieht sich niemand der Verantwortung für eigenes Handeln. Jeder handelt insoweit auf eigene Gefahr.....   ..Jeder, der auf eine Unrichtigkeit...stößt, wird gebeten, dies dem DIN unverzüglich mitzuteilen...."          Meine Haftung kann nicht weiter gehen, als die der DIN-Normen. Das selbe gilt für meine  eigene Arbeit, die wie alles Menschenwerk trotz höchster Sorgfalt Fehler enthalten kann.

Haftungsausschluss:                                                                                                          Unsere Darstellung wurde mit größtmöglicher Sorgfalt ausgeführt. Trotzdem übernehmen wir keine Haftung für den Inhalt.